Logo Alzheimer-Ethik.e.V.
 
Schriftgröße ändern
Button Seite drucken
Kontakt
Impressum
Sitemap

Aktuelles

08.02.12.: Initiative gegen freiheitsentziehende Maßnahmen in Pflegeheimen

(Prof. Dr. phil. Gabriele Meyer, Universität Witten/Herdecke)

Bild Leitlinie FEM

Freiheitsentziehende Maßnahmen (FEM) in Pflegeheimen sind keine Seltenheit. Das belegen mehrere wissenschaftliche Untersuchungen. Bettgitter, Gurte, feststellbare Tischplatten an geriatrischen Stühlen werden vor allem in der Pflege von Menschen mit Demenz angewendet. Es handelt sich keinesfalls um gutartige Hilfsmittel. FEM halten pflegebedürftige Personen von Eigenbewegung ab und stellen einen schweren Eingriff in die Autonomie und Persönlichkeit dar. Zweifelsohne ist das Problembewusstsein für FEM in der Pflege von Menschen mit Demenz während der letzten Jahre gestiegen. Dennoch ist es nicht gelungen, die Maßnahmen weitgehend aus der Pflege zu verbannen.

Besuchen Sie die Internetseite www.leitlinie-fem.de

Hier erhalten Interessierte Zugang zu Informationen rund um ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Projekt zur Vermeidung von FEM.

Eine wissenschaftsbasierte Leitlinie und ihre begleitenden Informationsmaterialien für Pflegende, Angehörige und Betreuer sind dort hinterlegt.

Ferner finden sich unter dieser Adresse auch Informationen zum so genannten Werdenfelser Weg in Witten, einem juristischen Verfahrensprozess, der FEM in der Pflege durch Einsatz von pflegfachlich geschulten Verfahrenspflegern weitestgehend reduzieren möchte.

nach oben
zurück zu Aktuelles